Seiten

Mittwoch, 23. März 2011

Warum der Westen verliert



Auf diesem Bild kann man eine Ursache dafür sehen, warum der Westen den Kampf der Kulturen verlieren wird: Statt Kinder zu gebären und groß zu ziehen, macht sich diese britische "Pilotin" für einen Einsatz über Libyen bereit. 1

Sie wird heute vielleicht einige Libyer töten, aber sie kann nicht so viele umbringen wie am selben Tag in diesem Lande nachgeboren werden. Die Bevölkerung des Westens hingegen schwindet auch heute wieder. Ganz ohne Krieg sterben hierzulande täglich mehr Menschen als geboren werden.

Der Westen altert und schrumpft, die Bevölkerung afrikanischer Staaten wächst rasant und wird im Durchschnitt jünger und sie drängt zu Futtertrögen Europas. Kein Hadrianswall und kein Limes wird diese Massen aufhalten können, auch keine Bomben werfenden Amazonen.

Der Westen mag moderne Flugzeuge haben und Frauen die sie fliegen können, gewinnen wird er vielleicht diese Schlacht, den Krieg aber hat er schon verloren. Denn der findet nicht in der Luft statt sondern in den Kreissälen von Kinderkliniken.

Die aktuellen Fertilitätsraten (eine kleine Auswahl, Stand 2008) im Vergleich:

LandGeburtenrate
Deutschland1,4
Österreich1,4
Italien1,4
Vereinigtes Königreich1,9
Frankreich2,0
Vereinigte Staaten2,1
Afghanistan6,6
Irak4,1
Libyen2,7
Pakistan4,0
Marokko2,4

Um die Bevölkerung stabil zu halten ist eine Fruchtbarkeitsrate von mindestens 2,1 Kindern pro Frau notwendig. Bei geringeren Geburtsraten schrumpft die Bevölkerung, bei höheren wächst sie.
___
(1) The Telegraph; Libya: first female British Typhoon pilot in action

Kommentare:

  1. Sie wird heute vielleicht einige Libyer töten, aber sie kann nicht so viele umbringen wie am selben Tag in diesem Lande nachgeboren werden.

    Würde sie sich stattdessen schwängern lassen, könnte sie das Verhältnis natürlich drehen! Gerade in England sind Mehrlingsgeburten ja durchaus häufig. Oder hab ich Ihren Vorschlag falsch verstanden?

    Hinweis: Die sind nicht da unten, um die libysche Bevölkerung zu dezimieren!

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwie kann ich nicht glauben, dass Du tatsächlich so blöde bist, wie dein Kommentar herüberkommt.

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht haben Sie ihn ja auch nur nicht sorgfältig genug gelesen.,,

    Wenn doch, können Sie mir ja bestimmt erklären, wie sich die Geburtenrate in Libyen und England ins (in Ihrem Sinne) Positive verschieben würde, würde gerade diese Pilotin nicht Pilotin sein, sondern Hausfrau und Mutter.

    AntwortenLöschen