Seiten

Samstag, 19. November 2011

Peitschenhiebe auf den nackten Hintern

"Die Studentin Aliaa Magda Elmahdi wollte in Ägypten mit Nacktfotos Aufsehen erregen und auf Missstände in der Gesellschaft hinweisen. Das ist ihr gelungen. Doch nun drohen rechtliche Konsequenzen – und eine harsche Strafe."

Was bringt diese dumme Pute dazu sich nackt in der Öffentlichkeit zu zeigen? In einer Gesellschaft zumal, die Nacktheit als anstößig empfindet und öffentliche Bloßstellung als Ärgernis betrachtet. Auch hierzulande gelten öffentliche Entblößungen als Ordnungswidrigkeit und werden zumindest mit einem Bußgeld bestraft - zumindest wenn es sich um Männer handelt. Das die dämliche Kuh es im Internet und nicht auf der Straße tut, ist ein marginaler Tatbestand. Es bleibt eine sexuelle Belästigung, auch wenn das - vor allen Jüngere - meine Geschlechtsgenossen anders sehen. Warum wohl erregt sich Focus über die ägyptisch-islamische Prüderie und verpixelt (Bild links) gleichzeitig die Geschlechtsmerkmale, obwohl das zeigen genau dieser Körperteile von diesem blöden Weib gewollt ist? Hierzulande droht ein Ordnungsgeld, in Ägypten Peitschenhiebe. Andere Länder, andere Sitte. Sie hat sich ihre Strafe redlich verdient und sie hat vorher gewusst, was ihr hinterher blüht. Der Vorsatz ist, wie überall auf der Welt, strafverschärfend.

Sollte sie vor der gerechten Strafe nach Deutschland fliehen, so steht zu hoffen das sie nach Ägypten ausliefert, so wie die Briten Julian Assange nach Schweden.

___
(1) Ägypten: Aktivistin drohen Peitschenhiebe für Nacktfotos; FOCUS Online

Kommentare:

  1. Was bringt dich Volldepp dann dazu sowas zu schreiben?
    Wieso nimsst du dir das recht raus sowas über jemanden zu schreiben den du nicht kennst?
    Jemand der jetzt schon mehr erreicht hat wie du, jemand der politische Missstände anzeigt.
    Für mich ist diese Frau bewundernswert, weil sie genau weiß was ihr blüht, sie nimmt es aber in kauf.

    Tolle Frau, du dagegen bist (nachdem ich deinen Text gelesen hab) ein ignoranter VOLLIDIOT!!!!

    Schönen Abend noch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr ich auch so! Danke Anonym! Du hast vollkommen recht! Dieser "Alexander" Blog hier ist gerade zu exemplarisch dafür, dass das Internet leider auch wirklich jedem Spacken die Chance bietet, seinen Mist abzuladen! Hier hat einer ganz eindeutig nichts, aber auch gar nichts verstanden ...

      ... Das war mein erster und letzter Besuch auf diesem Blog.

      Löschen
  2. Obwohl ich mit dem geschätzten Blogwart in unbedeutenden Nebensachen nicht derselben Meinung bin, gebe ich ihm hier recht: Dumme Pute! Mut hat sie, Witz aber nicht.
    -Hildesvin-

    AntwortenLöschen
  3. Kapitalismus ist eine Diktatur, die Diktatur des Kapitals.

    AntwortenLöschen
  4. Dann ist das fünfzehnjährige Mädchen, das sich gegen die Taliban für Frauenrechte im Internet eingesetzt hat, wohl auch selbst schuld, dass sie feige im Schulbus niedergeschossen wurde? Dalai Lama ist selbst schuld, dass er von den Chinesen aus Tibet vertrieben wurde. Er hätte es ja besser wissen sollen, oder wie? Lächerlich!

    AntwortenLöschen